Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Fernsehtipp!

Serie: „Alles neu für Lina“

Im Oktober 2018 zeigt der Kinderkanal (KiKa) eine neue Serie, in der der Alltag eines Mädchens beim eingewöhnen in einer neuen Stadt gezeigt wird. Ganz nebenbei hat sie einen Vater, der Rollstuhlfahrer ist.

 Der Rollstuhl wird nicht thematisiert und ist auf erfrischende Weise einfach nur da.

„Alles neu für Lina“ ist die neue Realserie bei KiKA in der „KiKANiNCHEN“-Vorschulstrecke. In der Mini-Serie wird die Alltagswelt von Vorschülern möglichst authentisch aufgegriffen. So entstehen Geschichten mit großem Identifikationspotenzial für die jungen Zuschauer.

Die Handlung

Die siebenjährige Lina (Ellis Drews) zieht mit ihren Eltern nach Berlin, weil ihre Mutter Susanne (Kirstin Warnke) eine neue Arbeit hat. Bis die Schule wieder losgeht, kümmert sich ihr Vater Georg (Christian Martin Schäfer) um sie. Er ist Buchillustrator und seit einem Motorradunfall auf den Rollstuhl angewiesen. Von der neuen Stadt ist Lina am Anfang wenig begeistert. Mit der gleichaltrigen Miray (Zara Rachel Schöneck) gibt es gleich Zoff, weil sie nicht möchte, dass Lina ihr Stelzenhaus im Hof betritt. Und dann sollen sich Georg und Lina auch noch ein paar Tage um die Ratte der Nachbarin Julia (Naemi Simon) kümmern. Lina mag Ratten nicht, und Amadeus ist am Anfang auch ganz scheu. Ob er es genauso schwierig findet wie Lina, sich in seiner neuen Umgebung einzuleben?

Sendetermine

Ab 18. Oktober werden die acht Folgen mit einer Länge von jeweils acht Minuten montags bis freitags um 9:25 Uhr ausgestrahlt. Wer um diese Uhrzeit nicht zu Hause ist, kann sich die bereits gesendeten Folgen unter diesem Link anschauen:

Alles neu für Lina – -Alle (ausgestrahlten) Folgen


Wir haben einen neuen Vorstand!

Einige Posten des Vorstandes wurden neu besetzt.

Die Wahl des neuen Vorstandes ergab folgende Neubesetzungen:

Vorsitzende LeiQ: Kerry C.Cherki

stell. Vorsitzender: Nicole Fleischhauer

Schatzmeister: Dietmar Nachtmann

Presse- und Öffentlichketsarbeit: Michaela Schlett

Auf ein neues, spannendes und erreignissreiches Jahr 2018/19. Unser neuer Vereinsvorsitzender Kerry hat klare Ansagen für den Fortgang und die Entwicklung  des Vereins gemacht. Veranstaltungen und News wie immer an dieser Stelle oder bei facebook.

LeiQ bei facebook!


Einladung zur Mitgliederversammlung inkl. Stammtisch

Liebe Mitglieder, Freude und Interessierte,

 

wir laden Euch recht herzlich zur jährlichen Mitgliederversammlung unseres Vereins ein, wobei wir dies auch gleich für einen vorweihnachtlichen Stammtisch nutzen wollen. Am Donnerstatg, 29.November 2018, ab 18 Uhr ist reserviert in der Rennbahngastronomie, also an altbewährter Stelle. Rennbahn Scheibenholz.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme.

 

Der Vorstand


Bundesteilhabegesetz- Nachforderungen jetzt erst recht!

„Nachbesserung jetzt erst recht!“

Aktualisierter Aufruf des Verbändebündnisses zu den Gesetzesentwürfen von Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III nach den Erstberatungen in Bundestag und Bundesrat

18.10.2016: Ein breites Verbändebündnis von Deutschem Behindertenrat, Fach- und Wohlfahrtsverbänden sowie Deutschem Gewerkschaftsbund, an dem auch der Paritätische beteiligt ist, hat sechs gemeinsame Kernforderungen zum Bundesteilhabegesetz aufgestellt. Diese bleiben – im Interesse der Menschen mit Behinderung in Deutschland – Maßstab im aktuellen Gesetzgebungsverfahren zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) in Verbindung mit dem Pflegestärkungsgesetz III. Das Verbändebündnis fordert  mit dem aktualisierten Aufruf Bundestag und Bundesrat auf, das Gesetz nachzubessern und sich für eine echte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von Menschen mit Behinderung einzusetzen.

 


Veranstaltungshinweis- 18.03.2016- Dresden

Wir möchten Euch auf eine interessante Veranstaltung am 18.03.2016- 18 Uhr in der Rehabiloty- Filiale in Dresden aufmerksam machen.

Thema des kostenfreien Seminarabends: Sexualität und Kinderwunsch. 

Mehr Infomationen und Anmeldung hier.

Klasse Referentinnen. Empfehlung!